HOF DAHLHOFF

Warum NEULAND?

Mehr als Bio: NEULAND setzt Maßstäbe!

NEULAND arbeitet ausschließlich mit klein- und mittelbäuerlichen Betrieben zusammen. Diese fördern die Biodervisität u.a. durch Mutterkuh- und Weidehaltung. Das Futter wird größtenteils selbst angebaut und der Mist, den die Tiere produzieren, geht wieder raus auf die eigenen Felder. Klare Bestandsobergrenzen runden diese gesunde Kreislaufwirtschaft ab.

NEULAND setzt Standards, aber ist kein Standard. Gemeinsam mit den Kunden werden die besten Produkte nach individuellen Wünschen weiter entwickelt. Für neue und innovative Ideen sind wir offen. Einzig die Herkunft muss immer einwandfrei sein!

 

Natürliches “Nein” auf Wiese, Feld und Teller

NEULAND steht zu seinen “Neins”: Futtermittelimporte oder genmanipuliertes Futter sind tabu. Antibiotika, Gentechnik und andere Leistungsförderer von Tier und Futtermitteln sind verboten. Glyphosat kommt nicht auf die Felder.

Und weiter geht es bei den Produkten: Keine Phosphate, keine Emulgatoren, keine Geschmacksverstärker, keine Grenzrezepturen. Nur bestes Fleisch und Gewürze.

Pioniere – Für Mensch, Tier, Umwelt

Seit Ende der 1980er Jahre setzt NEULAND die Standards zur Verbesserung der Nutztierhaltung. Betäubungsloses Kastrieren, Schnabelkürzen oder Enthornen, sowie Kupieren der Ringelschwänze, Anbindehaltung und andere tierschutzwidrige Maßnahmen sind bei NEULAND-Betrieben nicht denkbar.

Gewachsene Beziehungen

Gestartet ist NEULAND als Bauern-Programm, das familiengeführte Qualitätsmetzgereien beliefert hat. Heute gehören zu den Kunden natürlich immer noch Familien-Metzgereien, aber auch Qualitätsfleischtheken im LEH, Gastronomien sowie Großküchen, hier vor allem Kantinen und Studentenwerke.

 

“Wir passen nicht zu jedem. Und das ist gut so.”

Die NEULAND-Familie wächst – und das war immer das Ziel: Ein ehrliches Qualitätsversprechen zu denjenigen zu tragen, die gesundes Essen, eine bäuerliche Landwirtschaft, Umweltschutz und artgerechte Nutztierhaltung am Markt fördern und aktiv umsetzen wollen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner